Düsseldorfer Perlen. Band 2 (+Gratisprint bis 15.02.2024)

Sonderpreis Preis $44.19 Normaler Preis Einzelpreis  pro 

inkl. MwSt.

Düsseldorfer Perlen. Band 2 + Gratisprint bis 15.02.2024

Das Fotobuch „Düsseldorfer Perlen II“ von Markus Luigs zeigt auf 248 Seiten ungewöhnliche Ansichten der Stadt.

Sonderaktion: Gratis Print  zu Ihrer Bestellung!

Mit jeder Bestellung erhalten Sie einen exklusiven Gutschein für einen 18 x 13 cm großen Print, gedruckt auf Hahnemühle PhotoRag-Papier, bekannt für seine hervorragende Bildwiedergabe und Langlebigkeit.

So einfach können Sie teilnehmen:

1. Düsseldorfer Perlen. Band 2" kaufen: .
2. Lieblingsfoto aussuchen: Wählen Sie Ihr bevorzugtes Foto aus "Düsseldorfer Perlen. Band 2".
3. Ihre Auswahl mitteilen: Senden Sie uns die Seitenzahl Ihres ausgewählten Fotos per E-Mail an shop@duesseldorferperlen.de.
4. Ihren Print erhalten: Ihr Foto wird in professioneller Qualität auf Hahnemühle PhotoRag-Papier gedruckt und sicher zu Ihnen nach Hause geliefert.

Nutzen Sie diese Gelegenheit, um ein herausragendes Stück Fotografie in Form eines hochwertigen Prints zu besitzen. Wir freuen uns auf Ihre Bestellung und darauf, Ihnen dieses besondere Kunstwerk zukommen zu lassen.

Das Buch

Seit 15 Jahren durchstreift Markus Luigs Düsseldorf mit seiner Kamera und hält ungewöhnliche Ansichten der Stadt fest. Im Gegensatz zu manchen Kolleg:innen fährt er nicht mit einem bestimmten Plan an einen vorab festgelegten Ort. „Meine Aufnahmen entstehen eher zufällig, aus dem Moment heraus“, sagt der Fotograf. Er sucht also nichts und wird doch fast immer fündig. Markus Luigs hat ein Faible für das auf den ersten Blick Blasse, das Unscheinbare. Gewerbegebiete. Ausfallstraßen. Kleingartenanlagen. Rath, Holthausen oder Reisholz. Gegenden ohne Lobby. 217 Fotos, die zwischen 2010 und 2023 entstanden sind, `inden sich in seinem zweiten Band „Düsseldorfer Perlen“. Mit dem Buch hatte Luigs es nicht eilig. Sechs Jahre sind seit Erscheinen des Vorgängers verstrichen. In der Zeit hat sich die Welt verändert – und mit ihr Düsseldorf. Viele Orte, die im erstem Bildband vertreten waren, sind mittlerweile verschwunden: die Wurstbude, die das „Covergirl“ war, der Herrenausstatter Edelmann, das Kunstvereinsheim Brause, der Co-Working-Space Garage Bilk, die Buchhandlung Stern-Verlag. Markus Luigs begegnet den verschwundenen Orten nicht emotional, sondern nüchtern: „Ich weine Stahl und Beton keine Träne nach“, hat er mal geäußert. Was ihn bei seiner künstlerischen Arbeit reizt, ist das Dazwischen. Das Stadium zwischen dem, was einmal war, und dem, was vielleicht einmal sein wird. Dabei nähert er sich seinen Motiven ebenso unvoreingenommen wie respektvoll. Es geht ihm nicht darum, etwas als hässlich zu brandmarken oder der Lächerlichkeit preiszugeben. Luigs hat vielmehr eine besondere Gabe: Im Kaputten, im Zerfetzten, im maximal Unperfekten erkennt er das Schöne – und seine Aufnahmen machen es auch für alle anderen sichtbar. 

Der Macher

Markus Luigs arbeitet als Fotograf und Designer. Seit 2007 war er an zahlreichen Ausstellungen beteiligt. Seine Fotoarbeiten wurden unter anderem im Kunstpalast, beim Reading Fringe Festival und im Rahmen einer von ihm kuratierten Gruppenausstellung in Haifa und Düsseldorf gezeigt. Seit 2015 betreibt er das Fotoblog Düsseldorfer Perlen. 2017 erschien der gleichnamige erste Bildband. 2021 veröffentlichte Luigs gemeinsam mit der Journalistin Alexandra Wehrmann das Buch „Oberbilk. Hinterm Bahnhof“. Beide Bücher sind mittlerweile vergriffen. Im August 2023 publizierte er den Bildband 

 

Markus Luigs
Düsseldorfer Perlen | Band 2 Buch: 248 Seiten, Hardcover, Fluxgold,
ISBN 978-3-00-076705-0